Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

ALDI-Wahn...

Ein Kunde kommt zu uns in die Firma mit einem aktuellen Aldi-PC. Der PC würde nicht mehr richtig funktionieren und wir sollten den bitte reparieren.
Ich frage den Mann höflich, warum er nicht beim Service anruft, weil doch sicher noch Garantie darauf wäre. Wir würden das jedoch auch gerne für Ihn machen bzw. den Rechner reparieren, das müsste er dann allerdings bezahlen.

Darauf regte er sich auf: Das wäre ein PC, wir wären ein PC-Laden und auf den Rechner wäre noch Garantie, also sollen wir das auf Garantie reparieren.
Ich (immer noch höflich) weise ihn darauf hin, dass wir nicht für Aldi arbeiten und daher auch nicht die Garantie übernehmen können, aber er wird noch lauter: Sowas von Frechheit könnte ja wohl garnicht angehen.
Ich (mittlerweile sauer aber immer noch ruhig) versuche ihm zu erklären, dass er mit einem neuen Opel ja auch nicht wegen der Garantie zu VW fahren könnte, nur weil es sich um ein Auto handelt.
Darauf wird er richtig sauer: Das wäre ja was ganz Anderes und wenn wir zu unfähig wären, ihm zu helfen, würde er woanders hingehen und auf jeden Fall an die ComputerBild schreiben.
Daraufhin habe ich ihm dann seinen PC in die Hand gedrückt und ihm gesagt, er soll sich eine ComputerBild kaufen und damit zu Aldi, den PC dort auf die Tiefkühltrue stellen und sich bei den Verkäuferinnen ausheulen, vielleicht repariert die ihm ja den PC.
Er ist dann wutschnaubend gegangen.