Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

Ich will doch nur DSL...

Für eine unserer Schulen soll DSL beantragt werden, damit das Sekretariat endlich mal E-Mail nutzen kann. Soweit ansich nix ungewöhnliches. Leider möchte der Rektor unbedingt eine Mail-Adresse "@T-Online.de". Er findet alle anderen Adressen unseriös (Warum auch immer). So wurde also bei T-Online DSL beantragt (Zugangsdaten, Hardware und Anschluss selbst). Nach 3 Wochen fragten wir nochmal nach, wann wir denn mit der Lieferung rechnen dürfen. Antwort: "Wir haben hier keinen Auftrag".

Also alles nochmal beantragt. Ca. eine Woche später kommt Post von T-Online (Hurra!): "Leider ist aus technischen Gründen in Ihrem Anschlussbereich kein T-DSL möglich..." Komisch. Alle Gebäude um diese eine Schule herum (ebenfalls Schulen) haben bereits DSL. Die Schule selbst hat auch bereits einen DSL-Anschluss, es sollte nun ein Zweiter geschaltet werden. Also nochmal anrufen. Selbe Prozedur. Eine Woche Später kommt wieder Post, die uns mitteilt, dass wir eine Firma wären und T-Com dafür zuständig ist. Ein erneuter Anruf bei T-Online bringt nichts Neues, also wird T-Com angerufen und beauftragt. Siehe da, man freut sich und will alles Einrichten. Sogar incl. Zugangsdaten! Zwei Wochen später: Keine Regung auf Seiten von T-Com, der Auftrag ist verlorengegangen (kennen wir ja schon, also nochmal). Knapp 4 Monate nach dem ersten Antrag bekommen wir einen DSL-Anschluss. Aber: Keine Hardware, Keine Zugangsdaten. Toll. Wir sind also nicht wirklich weiter. Anruf bei T-Com: "Zugangsdaten bekommen Sie von uns nicht mehr, da müssen Sie bei T-Online anrufen". Also wieder da angerufen, die Daten sollen geschickt werden. (Na endlich!). Drei Wochen gehen ins Land, inzwischen ist Weihnachten und wir haben ein neues Jahr (Wartezeit bisher: 6,5 Monate!). T-Online schickt endlich einen Brief: Die Daten stimmen nicht überein, wir sollen uns da melden, damit der Auftrag ausgeführt werden kann. EIn Anruf bringt ans Licht, das T-Online keinen DSL-Zugang einrichten kann, weil der Anschluss schon existiert (Hä?) und wir müssten EINEN WEITEREN DSL-Anschluss beantragen. Unzähliche Telefonate später stellt man fest, das diese Lösung Humbug ist und will uns die Daten zuschicken. Gestern kam ein Brief: "Leider ist aus technischen Gründen in Ihrem Anschlussbereich kein T-DSL möglich..."