Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

STÄDTEREISEN & WELLNESS

Kurztrips

URLAUBSREISEN

Reiseberichte

Letzte Reisen

31.08. Ist das Groß!

Heute stand als Erstes die Führung durch den SPA-Bereich an, dabei handelt es sich um eine Art Wellness-Bereich, in dem man es sich auf alle möglichen Arten gut gehen lassen kann, so gibt es z.B. ein Entspannungsraum, der einer Vagina nachempfunden ist und ein Salzbecken, in dem das Wasser die Salzkonzentration des Toten Meeres hat. Hier kann man sicherlich prima entspannen, die Preise fanden wir jedoch nicht so entspannend und zogen vor, weiterhin am Pool zu entspannen.

Weil wir uns immer noch verlaufen haben, sind wir im Anschluß an die Führung durch den SPA-Bereich noch bei der Hotelführung mitgelaufen. Dabei sahen wir eine Senior-Suite. Der Ausblick aus diesem Zimmer war um einiges besser, als der Ausblick aus unserem Zimmer. Die Hotelführung ging knapp zwei Stunden. In dieser Zeit durften wir auch die Küchen besichtigen, die wirklich sehr sauber waren. Der Höhepunkt war dann jedoch der Besuch eines der beiden Haupttürme, von dem aus man einen super Blick auf die Dühnen und das Meer hat.

Nach der Hotelführung gingen wir zum ersten Mal an den Strand. Hier ist das Problem, dass am Nachmittag immer eine etwas steifere Briese weht und man einen leichten Sandsturm hat. Ausserdem laufen die Wellen weiter auf den Strand, so dass man schnell im Wasser liegt, wenn man nicht aufpasst. Uns hat aus diesem Grund der Aufenthalt am Pool deutlich besser gefallen.