Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

STÄDTEREISEN & WELLNESS

Kurztrips

URLAUBSREISEN

Reiseberichte

Letzte Reisen

13.10. Krankenhaus

Der Unfall vom Vorabend stellte sich heute als ziemlich übel heraus. Nachdem wir die Nacht aufgrund eines extrem heftigen Unwetters kaum ein Auge zu bekamen, war die Nachruhe früh morgens vorbei: Der Fuß von Corinna war inzwischen angeschwollen und schmerzte. Also nahmen wir die ärztliche Versorgung im Hotel in Anspruch. Das Hotel stellt eine Krankenschwester (ok, es war ein Pfleger, aber sie nannten ihn Schwester) zur Verfügung. Problem: Der Junge spricht kein Wort Deutsch oder Englisch. Und wir natürlich kein Türkisch.

Aber die Dame vom SPA konnte uns helfen und übersetzte erstmal. Wir bestellten einen Arzt ins Zimmer (50 Euro), der sich den Fuß ansah, aber auch nicht wirklich helfen konnte. Also ab ins Krankenhaus. Wir wurden von einem Fahrer abgeholt und direkt in die Klinik gebracht. Nach der Aufnahme der persönlichen Daten gab es bald eine Untersuchung und kurz darauf ein Röntgenbild vom ledierten Fuß. Zum Glück war nichts gebrochen oder verstaucht, so dass ein Verband und eine Salbe helfen sollte. Die Verständigung klappte auch prima, denn uns wurde eine deutsche Dolmetscherin zur Seite gestellt. Achso: Das Wetter war noch immer Mist, aber das war auch Nebensache.

Zurück im Zimmer staunten wir über das hübsch dekorierte Bett - Das Trinkgeld für die Putzfrau war also für mehr als ein blitzeblankes Zimmer gut. Da Corinna ihren Fuß schonen sollte und das Wetter ja noch immer nicht zum draußen liegen einlud, verbrachten wir den Tag damit, Ansichtskarten zu schreiben und zu essen. Später erkundigte sich dann noch die Gästebetreuung, wie es Corinna denn geht und ob wir irgendeine Hilfe benötigen. Brauchten wir zwar nicht, aber wir fanden das trotzdem nett!