Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

13.08. Anreise und Fußgängerzone Cala Millor

Nach einem reibungslosen Flug landeten wir pünktlich in Palma de Mallorca, wo wir gegen 15:45 Uhr wir dann im Hotel eintrafen. "Wo sind wir denn hier gelandet?" fragte ich mich, denn das Hotel machte von aussen einen nicht ganz so schicken Eindruck.

Der Empfang selbst war auch ein wenig unfreundlich, aber die Stimmung bei uns besserte sich, nachdem wir unser Zimmer (801) bezogen hatten.

Von hier hatten wir einen klasse Blick über die Bucht von Cala Millor und das Hinterland. Auch das Zimmer selbst war gut. Nach dem Auspacken gings erstmal an den Strand (abkühlen) um dann Abends erfrischt zum Buffet um 20 Uhr zu erscheinen. Danach gings dann in die Fußgängerzone.

An jeder Ecke bekommt man Werbezettel in die Hand gedrückt, auf denen gratis Cocktails oder Getränke (0,5l Cola-Whiskey o.Ä.) versprochen wird. So landeten wir im Pacha's, dessen Zettel von einem jungen Kerl mit bayrischem Akzent verteilt wurden. Hier häätte uns auch schon auffallen müssen, dass alle Zettel in Deutsch geschrieben sind...

Auf die Rückseite wurde ein Kringel gemacht und wir durften in die Bar. Dort wurde uns dann erklärt, dass wir den versprochenen halben Lieter nur erhalten, wenn wir vorher jeder einen Longdrink bestellen (und natürlich auch zahlen) würden. Wir bestellten aufgrund der noch sehr ungewohnten Temperaturen zwei Wasser und verzichteten auf den halben Lieter. Trotzdem gab es einen Begrüßungscocktail: Etwas mehr als ein Schnapsglas Tequila-Sunrise, aber wenigstens was.