Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

15.08. Fernando Bar

Heute lief es ählich wie auch schon am Donnerstag ab, der Unterschied bestand lediglich darin, dass wir nach dem Strandaufenthalt für einen Cocktail und ein Eis bei Fernando einkehrten. Die Karte ist schon ein Hammer, sieben Seiten mit tollen Beschreibungen und Geschichten zu den Cocktails, jedoch komplett ohne Angabe des Inhalts, man muss sich also überraschen lassen! Die Cocktails sind jeden Cent wert! Alles wird mit Wunderkerzen dekoriert und aus den Keramik- Cocktailbechern kommt Rauch... Ein echtes Erlebnis!

Abends waren wir dann wieder auf der Promenade unterwegs und begannen im Rock-Café, dass heute überraschenderweise schon recht gut gefüllt war. Auch hier gab es einen Tequila-Sunrise zur Begrüßung. Die Musik war gut, alter bis aktueller Rock. Richtig gut war jedoch der DJ (ein Spanier), der herumalberte und Spaß verbreitete. Irgendwann spielte er sogar ein Lied von den Ärzten! Danach ging es weiter zum Hollywood, wo Jackie heute eher wie David Hasselhoff aussah... Komisch, ich denke, die Desperados im Rock Café hatten damit etwas zu tun...