Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

Auch das RIU Garoe bietet für kleines Geld eigene Ausflüge an. Als erstes gab es eine Wanderung durch den Ort , die einen schmalen Pfad an der Steilküste entlang führte. Per Bus wurden wir zum Startpunkt gebracht. Wir stiegen an der Calle el Rosario aus und liefen direkt Richtung Küste. Dabei kamen wir an einem Landwirtschaftlichen Betrieb vorbei und staunten nicht schlecht: Der Grünkohl hier ist über zwei Meter hoch.

Weiter

Der Lago Martiánez findet sich auf einer vorgelagerten Landzunge in Puerto de la Cruz. Das Meerwasserfreibad wurde in den 1970er Jahren vom kanarischen Künstler César Manrique entworfen und gebaut. Es gibt mehrere große Pools, die alle toll angelegt sind. Der Eintritt ist mit 4,- € pro Person auch in Ordnung. Man darf jedoch kein Essen mit auf das Gelände nehmen.

Weiter

Via TUI hatten wir auch den Ausflug Teide by Night gebucht, bei dem es zum Abend auf den höchsten Berg Spaniens geht. Von dort sieht man den Sonnenuntergang über dem Meer und hat anschließend die Chance, Sterne zu beobachten. Los ging es gegen 15 Uhr am Hotel...

Weiter

Der zweite Ausflug vom Hotel stand an und führte uns nach El Sauzal ins Casa del Vino - dem Weinmuseum von Teneriffa. Zunächst aber besuchten wir eine Bananenplantage und durften auch selbst einmal die Früchte probieren. Frisch gestärkt ging es weiter. Im Casa del Vino gab es zunächst eine Weinprobe, ehe wir uns im angeschlossenen Museum über den Weinanbau und die Weinherstellung auf Teneriffa erkundigten. Gegen 14:30 waren wir dann wieder im Hotel.