Diese Seite nutzt Cookies, um Euch die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

05.12. Bavaria Filmstudios

Nach dem Frühstück ging es wieder zum Bahnhof, von wo aus wir per U- und S-Bahn zu den Bavaria Filmstudios.

Die meiste Zeit standen wir irgendwo rum und warteten darauf, das es los geht. Zuerst durften wir in ein Action-Kino, in dem wir ganz gut durchgeschüttelt wurden. Dann ging es zur Stunt-Show und zum Schluß stand die Studioführung auf dem Programm. Wir wurden durch einen Teil der Kulissen von "Traumschiff Periode 1" geführt, in denen auch ein kurzer Film mit den Teilnehmern der Tour gedreht wurde. Lars und ich probierten derweil mal das Space-Taxi aus, aber so wirklich flog es nicht. Weiter ging es durch das "original" Boot, in dem man vielleicht mal Staub wischen sollte.

Nach der Tour waren wir froh, uns endlich in einer S-Bahn aufwärmen zu kännen, denn es war sau-kalt gewesen. Eigentlich wollten wir nun etwas essen. Es war 15:45 Uhr und alle Restaurants in München machten zu. Trotz geöffneter Geschäfte und Weihnachtsmarkt wollte man uns fast nirgends etwas zu Essen geben. Irgendwann fanden wir dann den Löwenbräu Keller, der noch geöffnet hatte. Danach ging es über den Weihnachtsmarkt zum Zug, wo wir das gestern gekaufte Reise-Monopoly und unsere 9 verschiedenen Hefeweißen testeten.